Uncategorized

Die schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands

7

Die Deutschen lieben ihre Weihnachtsmärkte! Ob es nun der Dorf-Weihnachtsmarkt ist, der nur für ein Wochenende seine Tore öffnet, oder aber der Weihnachtsmarkt in einer unserer Großstädte – wir alle gehen gerne dort hin, haben unsere Lieblinge. Jedes Jahr verzeichnen die deutschen Märkte ~270 Millionen Besucher auf bis zu 3000 Weihnachtsmärkten, die es in Deutschland gibt. Dabei ist die Auswahl grenzenlos, vom klassischen Christkindlmarkt in Nürnberg bis zum pink Christmas (München) oder dem Sexy Weihnachtsmarkt Santa Pauli (Hamburg). Doch wie soll man sich bei der Auswahl entscheiden, welchen Markt man als erstes besuchen soll und für welche Weihnachtsmärkte sich die Anreise wirklich lohnt?

Dresdner Striezel-Markt 

 

Photo by Denis Jung on Unsplash

Der Striezel-Markt ist tatsächlich der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands und hat jedes Jahr ungefähr 2.5 Millionen Besucher, die aus der ganzen Welt anreisen. Hier findet man Geschichte und Tradition, Handwerkskunst, Essen und Trinken und auch alles andere, was das Herz begehrt. Auch für die Kinder gibt es verschiedene Angebote. Für jeden ist also etwas dabei – perfekt für einen (Tages-)Ausflug!

 

Leipziger Weihnachtsmarkt

Bleiben wir noch kurz in Sachsen und fahren die A14 hoch nach Leipzig. Dort ist ein weiterer Weihnachtsmarkt, der zu den ältesten des Landes gehört, denn hier wurden das erste Mal die Türen im Jahre 1458 geöffnet. In der Leipziger Innenstadt stehen die Hütten dicht und dicht und lassen das Herz für den ein oder anderen sicher höher schlagen! Bekannt ist dieser Weihnachtsmarkt übrigens auch für den freistehenden Adventskalender, der die Zeit bis Weihnachten verkürzen soll.

 

Hamburger Weihnachtsmarkt (Rathausplatz)

Einer meiner (persönlich) liebsten Weihnachtsmärkte ist und bleibt der Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz in Hamburg. Ihr findet hier viele verschiedene (lokale) Aussteller, eine Spielzeug-Gasse und natürlich darf auch der Weihnachtsmann nicht fehlen, der drei Mal am Tag über den Rathausplatz fliegt.

 

Lübecker Weihnachtsmarkt

Wer Marzipan mag, der landet hier im Paradies, denn neben den normalen Buden, steht Lübeck nun einmal für Niederegger und damit für Marzipan. Von Marzipan Kaffee bis Marzipan gefüllte Bratäpfel gibt es hier für jeden Liebhaber etwas zu finden. Außerdem hat man die Chance, hinter die Kulissen der Herstellung von Marzipan zu schauen und zwar direkt in der Konditorei von Niederegger! Wenn das mal nicht Lust auf mehr macht.

 

Weihnachtsmarkt Berlin Gendarmenmarkt

Bildende Kunst, kulinarische Leckerbissen und ein Hauch von Nostalgie. Damit lockt der Gendarmenmarkt in Berlin jedes Jahr seine Gäste an. Auch wenn dieser Weihnachtsmarkt einen Eintrittspreis von 1€ hat, solltet ihr euch diesen nicht entgehen lassen. Außerdem wisst ihr, was mit dem Eintrittsgeld passieren wird. Dieser wird jährlich an Menschen in Not gespendet.

 

Photo by Reiseuhu on Unsplash

 

Münchener Christkindlmarkt

Der Münchener Christkindlmarkt ist etwas besonderes. Der Markt, der sich übeer den kompletten Marienplatz erstreckt ist voller Traditionen und Erlebnissen. Neben dem Kunsthandwerk und dem Glühwein findet ihr hier auch jeden Tag Livemusik vom Rathausbalkon. Außerdem dreht der Nikolaus hier seine Runden. Nicht verpassen dürft ihr das jährliche „Krampus-Laufen“!

 

Weihnachtsmarkt Frankfurt am Main

 

Photo by cmophoto.net on Unsplash

Der meistbesuchte Weihnachtsmarkt Deutschlands ist in Frankfurt am Main! Zwischen Römerberg und der Paulskirche tummeln sich jedes Jahr 3 Millionen Besucher. Mit über 200 Ständen findet jeder etwas, dass sein/ ihr Herz höher schlagen lässt. Außerdem gibt es am 30.11. und 24.12 etwas besonderes: das Frankfurter Stadtgeläut. 50 Glocken aus 20 Kirchen spielen gleichzeitig!

 

Nürnberger Christkindlmarkt

Bleiben wir doch noch kurz im Süden. Der Nürnberger Christkindlmarkt ist wahrscheinlich der schönste Markt in ganz Deutschland. Am Abend vor dem ersten Markt-Tag eröffnet das Nürnberger Christkind den Markt und die Adventszeit. Gleich neben an gibt es außerdem noch die Kinderweihnacht, ein Markt, der komplett kindgerecht ist.

 

 

Weihnachtsmarkt Stuttgart

Der Weihnachtsmarkt in Stuttgart hat etwas besonderes an sich: seine Lage. Der Markt findet mitten im Zentrum statt – zwischen der Stiftskirche, dem alten Schloss und dem neuen Schloss. Im Innenhof des alten Schlosses findet man Live-Konzerte, auf dem Schlossplatz einen Märchenwald und im Rathaus findet man einen Adventskalender vor!

 

Christkindlmarkt auf der Fraueninsel

Dies ist der einzige Weihnachtsmarkt, den man nur mit einem Schiff erreichen kann! Er liegt auf einer kleinen Insel im Chiemsee und bietet Kunsthandwerk, Konzerte und Köstlichkeiten. Dieser Weihnachtsmarkt ist tatsächlich nur an zwei Wochenenden in der Adventszeit. Behaltet also eure Kalender im Auge! 

 

Weihnachtsmarkt Düsseldorf

Wie jedes Jahr vor dem historischen Rathaus. Der Weihnachtsmarkt in Düsseldorf gehört zu den beliebtesten Märkten Deutschlands. Nur ein paar wenige Schritte vom Ufer des Rheines entfernt sind die Buden aufgebaut, die der Weihnachtszeit ihren Glanz geben. Das besondere an diesem Markt ist wohl das 100 Jahre alte Karussell, welches immer noch für die Kleinsten seine Runden dreht.

 

Photo by cmophoto.net on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.